Seebestattung

Bei einer Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen im Meer beigesetzt. Daher handelt es sich um eine Sonderform der Feuerbestattung, wodurch diese vorausgesetzt wird.
Im Rahmen einer Trauerfeier (oder auch still) wird die verbleibende Asche in einer speziellen wasserlöslichen Urne auf der See versenkt.

Eine Seebestattung ist nur dann möglich, wenn der Verstorbee zu Lebzeiten eine schriftliche Willenserklärung getroffen hat.